Ambulante Operation

Eine Vielzahl von urologischen Operationen werden heute ambulant, d.h. ohne Krankenhausaufenthalt durchgeführt.

 

In Lokalanästhesie oder Vollnarkose in unserer Praxis führen wir folgende Operationen durch:

 

  • Sterilisation des Mannes (Vasektomie)
  • Prostatabiopsie bei Verdacht auf Prostatakrebs
  • Anlage und Wechsel von Bauchkathetern (suprapubischen Kathetern)
  • Entfernung von Harnleiterschienen

 

 

Nach der OP wird der Patient nach einer kurzen Überwachungsphase nach Hause entlassen.

 

Ein operierter Patient ist jedoch in keinem Falle fahrtüchtig. Zu jeder Operation muss eine Begleitperson mitgebracht werden, die den Patienten nach Hause fährt oder begleitet.